Welchen Schreibtisch für Schulanfänger?

Mit der Schulzeit kommen die Hausaufgaben. Deshalb stellt sich den Eltern schnell die Frage: Welcher Schreibtisch ist für Schulanfänger der richtige?

Noch unsichere Eltern schwanken bei ihren Überlegungen häufig zwischen den Extremen: Braucht es für die erste Klasse vielleicht noch gar keinen Schreibtisch? Oder eben doch, weil sich das Kind möglichst frühzeitig an das Arbeiten an seinem Schreibtisch gewöhnen soll?

 

Für den Schreibtisch spricht, dass damit die Rollen gleich klar verteilt sind. Experten empfehlen im Kinderzimmer einen eigenen, möglichst sogar abgetrennten Bereich für den Schreibtisch einzurichten. Dann ist klar: Hier werden Hausaufgaben gemacht, dort wird gespielt.

Letzten Endes müssen die Eltern selbst entscheiden und es auch ein wenig abhängig von den eigenen räumlichen Möglichkeiten machen.

Tipps für den Schreibtisch für Schulanfänger

Wichtig ist beim Schreibtisch für Schulanfänger natürlich die Stabilität. Der Kinderschreibtisch muss fest auf seinen Beinen stehen und obendrein strapazierfähig sein. Auch massive oder teilmassive Holzmöbel bringen diese Eigenschaft mit. Gerundete Ecken oder gesoftete Kanten schonen nicht nur die Kinderhände, sondern bei einem Missgeschick auch die Nerven der Eltern.

Wer den Schreibtisch über mehrere Jahre nutzen möchte, sollte ein ausreichend großes Modell wählen. Es kann dabei sehr praktisch sein, wenn es höhenverstellbar und neigungsverstellbar ist. Orthopäden empfehlen bei Schulanfängern eine Schreibtischplatte mit einer Neigung von mindestens 16 Grad. Allerdings zeigt die Praxis, dass viele Kinder eine schräge Schreibtischplatte nicht besonders mögen.

Eine Schublade, in der man zum Beispiel Stifte und Papier verstauen kann, sollte zu einem Kinderschreibtisch dazugehören – am besten ohne dass die Beinfreiheit darunter leidet.

Eine waagrechte Ablage bzw. eine Ablagemulde ist bei einem Schreibtisch für Kinder sehr sinnvoll, so dass Stifte nicht so leicht vom Tisch fallen. Das gilt genauso für eine Umrandung der Tischplatte, die ebenfalls das Runterfallen von Gegenständen erschwert.

Wie hoch sollte der Schreibtisch für Schulanfänger sein?

Wichtig ist bei Schulanfängern auch die ideale Höhe des Schreibtisches. Orientieren kann man sich dabei an Normen, die für Schulmöbel entwickelt wurden:

Bei einer Körpergröße von 108 bis 121 Zentimetern (das betrifft die allermeisten Erstklässler) wird hier eine Tischhöhe von 53 Zentimetern empfohlen. Bei einer Körpergröße von 119 bis 142 Zentimetern liegt diese bei 59 Zentimetern. Letzten Endes kommt es aber darauf an, bei welcher Tischhöhe sich das Kind selbst am wohlsten fühlt.

Als Grundregel gilt: Die Tischplatte sollte so hoch sein wie die Ellbogenspitze in sitzender Position.

Schreibtischstuhl für eine ergonomisch gute Sitzposition

Denken Sie neben dem Schreibtisch auch an einen passenden und bequemen Schreibtischstuhl. Wer gut arbeiten soll, muss auch gut sitzen – und zwar ergonomisch gut. Die Füße sollten auf dem Boden stehen und beim Sitzen Oberkörper und Oberschenkel ebenso wie Oberschenkel und Unterschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Schreibtisch dem Kind genug Freiraum für die Beine bietet. Hier wird also einmal mehr die ausreichende Größe zum Kriterium.

Kindermöbel und Schreibtische auf moebel-sofortkauf.de

Im Sortiment von moebel-sofortkauf.de finden Sie verschiedene Schreibtische und Computertische  sowie Möbel für das Babyzimmer und Kinderzimmer.

Das sollten Sie auch gelesen haben:

Wie sollte man ein Kinderzimmer einrichten?
Schreibtisch Höhe – Wie hoch soll der Schreibtisch sein?
Wie groß soll ein Kinderzimmer sein?

Huch, schon am Ende? Hier geht's wieder nach oben!
* Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten