Welche Möbel für ein Babyzimmer?

Auch ein Babyzimmer will schön eingerichtet sein – und praktisch. Doch welche Möbel sind für ein Babyzimmer passend und sinnvoll?

Wichtig ist bei den Möbeln für ein Babyzimmer vor allem, dass sie fest stehen, stabil und sicher sind. Bei der Form sollte man auf eine kleinkindgerechte Ergonomie achten. Alles, was eckig und scharfkantig ist, hat im Babyzimmer nichts zu suchen. Farblich werden gerne holzfarbene oder weiße Möbel verwendet.


Welche Möbel ins Babyzimmer?

An Möbeln für ein Babyzimmer empfehlen sich:

Gitterbett

Das Kinderbett ist natürlich das Wichtigste, zum Beispiel in einer Größe von 70 x 140 Zentimetern. Für ein Baby braucht man ein entsprechend hohes Gitterbett, damit das Kind sicher ist und nicht unerwartete Ausflüge unternehmen kann.

Wickelkommode

Die Wickelkommode gehört zur Standardeinrichtung in einem Babyzimmer. Eine Alternativvariante wäre es, auf einer normalen Kommode einen Wickelaufsatz zu verwenden.

Die Kommode sollte über mindestens zwei Schubläden oder Türen und dazu auch offene Fächer, durch die man schnell Zugriff auf Windeln und Strampler hat, verfügen. Hier bietet sich eine Höhe von rund einem Meter an. Das orientiert sich natürlich auch an den Körpergrößen der Eltern, damit das Wickeln nicht in den Rücken geht.

Weiter zu unserer Wickelkommode in Kernbuche

Regal

Eine gute Idee für ein Babyzimmer ist ein niedriges Regal bis zu einer Höhe von 150 cm. Dort kann man die ersten Spielsachen verstauen. Das lässt sich in aller Regel auch in den späteren Jahren, wenn das Kind dem Babyalter entwachsen ist, noch gut verwenden. Eine sehr praktische Idee für das Babyzimmer ist ein Wandboard, zum Beispiel über der Wickelkommode angebracht.

Weiter zu den Regalen und Wandboards

Kleiderschrank

Wer möchte, der kann im Babyzimmer bereits einen Kleiderschrank aufbauen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn dieses Zimmer genug Platz bietet und später von dem heranwachsenden Kind als Kinderzimmer genutzt werden soll.

An was Sie beim Babyzimmer noch denken sollten

Neben den Möbeln gibt es bei einem Babyzimmer noch ein paar andere Punkte zu bedenken. Babys krabbeln gerne, deshalb ist ein Teppichboden oder Korkboden durchaus sinnvoll. Alternativ lässt sich auch ein kleiner Teppich in das Zimmer legen.

Die Lampe im Babyzimmer sollte freundlich sein und darf natürlich durchaus einen verspielten Charakter haben, der optisch dem Kind Behaglichkeit beschert.

Denken Sie bei der Gestaltung des Babyzimmers auch daran, dass aus dem Raum möglicherweise bald das Kinderzimmer wird. Eine weitsichtige Planung bei der Einrichtung und auch der Platzaufteilung ist deshalb sinnvoll.

Lesen Sie auch:
Wie groß soll ein Kinderzimmer sein?
Wann sollte man das Kinderzimmer einrichten?

Huch, schon am Ende? Hier geht's wieder nach oben!
* Alle Preise inkl. MwSt. und Versandkosten